Home - Ärzte - Technologie

Ästhetische Spitzenergebnisse mit Keramik-Implantaten aus Zirkolith®

Dentale Zirkonoxid Keramiken werden heute in unterschiedlichen Qualitäten angeboten. Implantate von zsystems werden mit dem einzigartigen Zirkolith®-Prozess hergestellt. Er umfasst unsere gesamte Erfahrung aus 15 Jahren Forschung im Bereich der Entwicklung, Materialverarbeitung und Qualitätssicherung und bietet entscheidende Vorteile:

  • Die Bruchfestigkeit hängt vom Herstellungsprozess ab. Zirkolith® Keramik-Implantate werden in mehreren Schritten aufwendig verdichtet und nachbearbeitet.
  • Bei der von zsystems entwickelten und patentierten SLM®-Oberfläche wird mittels Lasertechnologie eine Oberflächenvergrösserung durch erhöhte Makro-und Mikrorauhigkeit erreicht. Dies führt zu einer verbesserten Osseointegration. Die Einheilung von Zirkolith® Keramik-Implantaten der neuesten Generation liegt bei über 98% und ist damit vergleichbar mit führenden Titanimplantaten.
  • Zirkolith® Keramik-Implantate werden materialschonend plasmasterilisiert.
  • Zirkolith® Keramik-Implantate können im Mund wie ein natürlicher Zahn beschliffen werden. Das erleichtert die Arbeit und macht umfangreiches Zubehör überflüssig.

TIB Materialeigenschaften als PDF